Moskau

10 Tage Zarengold – vom Baikalsee bis Moskau

Wir zeigen Ihnen die heimliche Welt des Baikalsees mit all Ihren Schönheiten. Ihr Fahrt mit der russischen Transsib führt Sie durch zauberhafte Natur und historische Städte. In Irkutsk, Jekaterinburg, Nowosibirsk, Kasan und der Weltmetropole Moskau erleben Sie die Kultur und Geschichte Russlands hautnah.
TSE04
Best Price Angebot:
(ab Preis, pro Person in Kategorie 1 mit Flug ab Frankfurt)
€ 2890,-
Termine Suchen
Tag 1 und 2 – Ankunft in Russland und Fahrt zum Baikalsee

Sie fliegen von Frankfurt a. M. über Moskau nach Irkutsk. Ihre ortskundige Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen und fährt mit Ihnen gemeinsam zum etwa 60 Kilometer entfernt gelegenen Baikalsee. Sie haben Zeit, in Ruhe in Ihr Hotel einzuchecken und sich von der Anreise zu erholen. Ihr Tagesprogramm beginnt mit einem Besuch im Seekundlichen Institut. Hier erfahren Sie spannende Details rund um die einzigartige Flora und Fauna des Baikalsees, dem größten Süßwasser-Reservoirs der Erde. Im Anschluss besuchen Sie eine typische Datscha-Siedlung. Eine einheimische Familie lädt Sie zu einem Mittagessen ein. Freuen Sie sich auf rustikale Küche und herzliche Gastfreundschaft. Am Nachmittag spazieren Sie am Stausee Angara entlang und durchqueren das idyllische Dörfchen Bolschaja Retschka.

Zur Krönung des ersten Tages mit vielen Eindrücken geht es hoch hinaus auf einen Panoramaberg. Erklimmen Sie die Anhöhe zu Fuß oder nehmen Sie wahlweise den Sessellift. Von oben haben Sie eine fantastische Aussicht auf den glitzernden Baikalsee und die traumhafte Umgebung. Am Abend kommen Sie mit den anderen Teilnehmern zu einem Willkommensabendessen im Hotel zusammen.

Tag 3 – Natur pur am Baikalsee

Falls Sie das Ausflugspaket für den heutigen Tag wählen, unternehmen Sie nach dem Frühstück eine herrliche Bootsfahrt auf dem Baikalsee. Alternativ haben Sie die Möglichkeit den Vormittag frei zu gestalten und beispielsweise einen kurzen Spaziergang entlang des Seeufers zu machen.

Ihr Zarengold-Sonderzug steht für Sie bereit. Gepäckträger kümmern sich um Ihre großen Taschen und Koffer. Machen Sie es sich in Ihrem Abteil bequem, bevor der Zug losrollt. Die Transsib bahnt sich Ihren Weg über Brücken von beeindruckender Architektur und durch kurze Tunnel. Die Landschaft ist einsam und wunderschön. Eine Panorama-Trasse führt direkt am Baikalsee entlang. Bei längeren Fotostopps bekommen Sie Gelegenheit die Schönheit des Baikal-Gebiets mit der Kamera einzufangen und sich die Beine zu vertreten. Gehen Sie im See baden oder besuchen Sie eines der malerischen Dörfer. Bei gutem Wetter findet das Abendessen im Freien statt. Inmitten der malerischen Kulisse serviert Ihnen das Zugpersonal ein Picknick. Schließlich setzt der Sonderzug seine Reise fort. Ihr nächstes Ziel ist die Universitätsstadt Irkutsk.

Tag 4 – Stadtbesichtigung Irkutsk

Gegen Vormittag erreichen Sie Irkutsk. In der Hauptstadt Ostsibiriens beziehen Sie ein zentral gelegenes Hotel. Großes Gepäck können Sie – sicher verwahrt – im Zug zurücklassen. Zusammen mit Ihrer Reiseleitung unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Irkutsks. Sie sehen unter anderem das Dramentheater, die schöne Markthalle und das Zaren-Denkmal. Gegen Mittag haben Sie die Option das Freilichtmuseum "Leben und Arbeiten im alten Sibirien" zu besuchen. Die Nacht verbringen Sie gemütlich im Hotel.

Tag 5 – Weiterfahrt nach Nowosibirsk

Heute gehen Sie wieder an Bord Ihres Sonderzuges. Die Transsib Reise führt Sie in Richtung Nowosibirsk. Nach einem ausgiebigen Frühstück können Sie vom Zugfenster aus die abwechslungsreiche Landschaft bewundern. Alternativ steht es Ihnen frei, ein Schläfchen zu machen, zu lesen oder den spannenden Vorträgen an Bord zu lauschen. Inhaltlich kreisen diese vor allem um die Geschichte Sibiriens und Russlands. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt: Mit typischen russischen Snacks, rotem Kaviar und einer Wodka-Probe führt Sie das Bordpersonal in russische Gepflogenheiten ein.

Tag 6 – Stadtrundfahrt Nowosibirsk

In Nowosibirsk, der drittgrößten Stadt Russlands, erwartet Sie gegen Mittag ein typisch russischer Empfang mit Brot und Salz. Ihre Reiseleitung nimmt Sie mit auf eine spannende Stadtrundfahrt. In Nowosibirsk sind die Spuren der sowjetischen Vergangenheit noch besonders deutlich. Die Stadt liegt am Fluss Ob. Der gewaltige Strom fließt auf einer Länge von insgesamt 3.650 Kilometern durch Westsibirien.

Am Abend kehren Sie in Ihr Zugabteil zurück. Der Sonderzug setzt seinen Weg fort.

Tag 6 – Städtetour Jekaterinburg

Ihr Frühstück nehmen Sie im Zug ein. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Blick aus dem Fenster. Gegen Nachmittag erreichen Sie Jekaterinburg, die Hauptstadt des Urals. Hier lebte einst die Zarenfamilie Romanow, die im Jahr 1918 ermordet wurde. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die Erlöserkathedrale auf dem Blute und das im Jahr 2009 restaurierte Stadtzentrum.

Anschließend geht es erneut auf die Schienen. Lassen Sie Ihre Sinne verwöhnen: Im Zugrestaurant serviert Ihnen das Bahnpersonal ein schmackhaftes Abendessen, während draußen die zauberhafte Landschaft des Urals an Ihnen vorbeizieht.

Tag 7 – Stadtbesichtigung Kasan

Bevor Sie Kasan – die einstige Hauptstadt der Republik Tatarstan und die nächste Station auf Ihrer Reise – besichtigen, stärken Sie sich an Bord bei einem leckeren Frühstück. Anschließend startet Ihre Rundfahrt durch die von morgenländischen- und abendländischen Einflüssen geprägte Millionenmetropole. Unterwegs sehen Sie tatarische Moscheen und russisch-orthodoxe Kathedralen. Bei einer spannenden Führung durch den Kasaner Kreml unternehmen Sie eine Zeitreise in die erlebnisreiche Vergangenheit der Tataren, Kosaken, Mongolen und Russen. Mittags speisen Sie in einem städtischen Restaurant.

Heute übernachten Sie zum letzten Mal in Ihrem Zugabteil. Die Fahrt auf der berühmten Transsibirischen Eisenbahn neigt sich ihrem Ende zu. Die Sonderzugbesatzung verabschiedet sich mit einem tollen Abschiedsabendessen von Ihnen.

Tag 8 – Moskau bei Tag und Nacht

Gegen Mittag fahren Sie in den Moskauer Bahnhof ein. Hier in Moskau bietet sich Ihnen ein weltweit einzigartiges Stadtbild. Prächtig stechen die bunten Zwiebeltürme aus dem Häusermeer der russischen Metropole hervor. Freuen Sie sich auf eine informative und rundum spannende Stadtrundfahrt, die beim historischen Kreml beginnt.

Neben dem eindrucksvollen alten Stadtkern sind es vor allem die prachtvollen Kathedralen mit ihren goldenen Kuppeln, die Besucher aus aller Welt in Staunen versetzen. Auf Wunsch können Sie zusätzliche Führungen buchen und das ein oder andere architektonische Meisterwerk von innen besichtigen.

Moskau gilt als Metropole, die niemals schläft. Überzeugen Sie sich selbst. Nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit, die russische Hauptstadt bei Nacht zu besichtigen. Es erwartet Sie ein eindrucksvolles Lichtermeer. Dem Charme der Stadt in Dunkeln kann Sie niemand entziehen. Ein Stopp am Roten Platz und eine Fahrt mit der Metro sowie Zwischenhalte in zwei besonders schönen U-Bahn Stationen zählen zu den Highlights der nächtlichen Tour.

Tag 9 – Stadtrundfahrt durch die russische Hauptstadt und Heimreise

Nach dem Frühstück im Hotel brechen Sie zu einer zweiten Stadtrundfahrt durch das "Herz Russlands" auf. Die Liste der Sehenswürdigkeiten in Moskau ist lang. Heute zeigt Ihnen Ihre Reiseleitung die wieder errichtete Erlöser-Kathedrale, das neue Stadtquartier, das Neu-Jungfrauenkloster, die Lomonossow-Universität, die ehemaligen KGB-Zentrale und das Weiße Haus. Am Roten Platz steht das Wahrzeichen Moskaus im Fokus, die bunte Basilius-Kathedrale. Lassen Sie sich von der einzigartigen Architektur des weltberühmten Bauwerks begeistern.

Am Abend endet ihre Traumreise. Ihre Reiseleitung bringt Sie zum Moskauer Flughafen. Von hier aus geht es zurück nach Deutschland. Auf Wiedersehen, Russland!

Tag 1: Listwjanka

Übernachtung im Hotel Mayak

Tag 3: Irkutsk

Übernachtung im Hotel Irkutsk

Tag 8: Moskau

Übernachtung im Hotel Renaissance Olymp
Eingeschlossene Leistungen

  • Hinflug und Rückflug ab Frankfurt a. M.
  • 3 Übernachtungen in Hotelunterkünften
  • 6 Übernachtungen im gebuchten Abteil des Transsib-Sonderzuges
  • 9 x Frühstück
  • 7 x Mittagessen
  • 8 x Abendessen
  • Snacks, Kaviar und Wodka-Probe am 5. Tag
  • Transferservice bzw. Abholservice von Flug- und Bahnhöfen
  • kompetente, deutschsprachige Stadtführer
  • Eintrittskarten zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie zusammen mit der Reiseleitung besichtigen
  • Visumservice für EU-Bürger (Bearbeitungszeit: 15 Arbeitstage im Konsulat)
  • Kosten für Rückversand Visum


  • Nicht eingeschlossene Leistungen

  • Trinkgelder
  • persönliche Aufwendungen
  • Krankenversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung
  • Einreisebestimmungen Russland

    Deutsche und EU-Bürger benötigen für die Einreise in die Russische Föderation ein gültiges Visum. Der Reisepass muss über das Reiseende hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein. Reise- und Sicherheitshinweise für Russland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amts.

    Änderungen am Reiseprogramm sind vorbehalten. Verbindliche Informationen finden Sie in der Buchungsbestätigung.