Wladiwostok

14 Tage Transsib mit "Imperial Russia":
von Wladiwostok bis Moskau

Erleben Sie unfassbare 14 Tage in Russland! Mit diesem Reiseangebot von König Tours bereisen Sie den längsten Schienenstrang der Welt: die Transsibirische Magistrale. Mit der Transsibirischen Eisenbahn reisen Sie von Wladiwostok nach Moskau und machen Halt in imposanten Städten wie Irkutsk, Nowosibirsk oder Kasan und erkunden den sagenumwobenen Baikalsee.
TSE09
Best Price Angebot:
(Preis pro Person ab 2 Personen im 2-Bett-Abteil, Erste Klasse, ohne Flug)
€ 6058,-
Termine Suchen

Tag 1: Ankunft in Wladiwostok

Herzlich willkommen in Russland. Sie haben den Ausgangspunkt für Ihre Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn (kurz: Transsib) erreicht: Wladiwostok. Nach Ihrer Ankunft werden Sie erst einmal in Ihr Hotel gefahren, sodass Sie sich von Ihrem langen Flug erholen können.

Tag 2: Stadtbesichtigung in Wladiwostok

Sie befinden sich in Russlands wichtigster Hafenstadt am Pazifik und genau diese Stadt werden Sie heute bei einer Stadtrundfahrt näher kennenlernen. Sie besuchen unter anderem das sehenswerte U-Bootmuseum, Nikolais Triumphbogen, das historische Stadtzentrum und vieles mehr.

Am Nachmittag brechen Sie zu einem Ausflug auf die Insel Russky auf. Dazu überqueren Sie eine der größten Brücken weltweit: die Solotoi Brücke. Auf der Insel Russky erwarten Sie große internationale Geschäftszentren, aber auch kleine gemütliche Buchten und tolle Strandabschnitte. Einer idealer Zeitpunkt, um in Ihrem Urlaub einmal entspannt die Seele baumeln zu lassen.

Am Abend werden Sie dann zum Bahnhof von Wladiwostok gebracht. Dort beziehen Sie Ihr Schlafwagenabteil der „Imperial Russia“. Dieser Zug wird Sie über die Transsibirische Magistrale geleiten.

Tag 3: Chabarowsk

Ihr erster Halt entlang der Strecke der Transsibirischen Eisenbahn ist Chabarowsk. Bei einer Stadtrundfahrt besuchen Sie u.a. das Regionalmuseum. Anschließend führt Sie Ihre Reiseleitung zur Uferpromenade, denn Sie nehmen an einer Bootsfahrt auf dem Fluss Amur teil. Nach dieser Bootsfahrt kehren Sie zurück zur Transsib und Ihre Fahrt gen Moskau geht weiter.

Tag 4 & 5: An Bord der Transsibirischen Eisenbahn

Zwei Tage lang werden Sie nun mit dem Zarengold Sonderzug namens „Imperial Russia“ unterwegs sein. Ihr Weg führt Sie auf einer der längsten Brücken der Russischen Föderation über den Fluss Amur. Sie passieren die ehemalige Verbanntenstadt Swobodnyi sowie die Abzweigung zur Baikal-Amur Magistrale. Lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie den Blick auf die wechselnden Landschaften, die Sie mit der Transsibirischen Eisenbahn durchqueren.

Tag 6: Ankunft in Ulan-Ude

Nach der zweitägigen Zugfahrt erreichen Sie am Morgen Ulan-Ude. Sie tauchen heute ein in die Kultur Russlands und werden eine burjatische Familie treffen, die Sie in einer traditionellen Jurte empfangen wird. Dort werden Sie gemeinsam typische Speisen zubereiten, traditionelle Würfelspiele spielen, haben die Möglichkeit sich mit der Kleidung der Burjaten vertraut zu machen und erfahren abschließend, wie eine Jurte gebaut wird.

Für die Nacht kehren Sie zurück in Ihr Schlafwagenabteil der Transsib.

Tag 7: Erholung am Baikalsee

Das größte Süßwasserreservoir der Erde, der majestätische Baikalsee in Sibirien, steht heute im Mittelpunkt des Geschehens. Während die Transsibirische Eisenbahn auf der alten Trasse nahe des Seeufers vorbeirollt, breitet sich vor Ihnen ein herrliches Panorama aus. Kurze Tunnel, Viadukte und Brücken von außergewöhnlicher Architektur liegen auf Ihrem Weg durch die ursprüngliche Landschaft.

Am Port Baikal angekommen, führt Sie eine Fährfahrt zu dem kleinen Baikal Dorf Listwjanka. In Listjwanka unterehmen Sie einen Ausflug zu einer Aussichtsplattform. Von dort aus haben Sie einen tollen Panoramablick. Sie sehen den Baikalsee sowie den Fluss Amur und unzählige Nadelwälder an den Ufern des Baikalsees.

Am Mittag statten Sie dann dem Baikal Museum einen Besuch ab. Dort werden Sie über die einzigartige Flora und Fauna des Baikalsees informiert. Im Anschluss erkunden Sie noch die Sehenswürdigkeiten von Listwjanka und können abschließend einen lokalen Fischmarkt besuchen. Dieser eignet sich hervorragend, um den Baikalfisch Omul zu probieren.

Je nach Wetterlage verlegt das Zugpersonal der Transsib das Abendessen nach draußen. Picknicken Sie inmitten der malerischen Natur direkt am Seeufer. Am Abend setzen Sie Ihre Reise auf der Transsibirischen Eisenbahnstrecke in Richtung Irkutsk fort.

Tag 8: Ein Tag in Irkutsk

Vormittags fahren Sie im Bahnhof von Irkutsk ein. Sie unternehmen einen Stadtrundgang zum historischen Stadtzentrum und besuchen das Haus der Dekabristen sowie das Europa Haus. Ihr Stadtrundgang endet an der Hauptstraße von Irkutsk: der Karl Marx Straße.

Mittags führt Sie Ihr Besuch in Irkutsk zum Freilichtmuseum Taltsy. Dieses befasst sich mit der für Sibirien typischen Holzarchitektur. Sie treffen im Freilichtmuseum Taltsy auf rund 40 Holzbauten, die Ihnen nicht nur die Bauweise, sondern auch die sibirische Lebensweise näher bringt.

Nach dem Ausflug zum Freilichtmuseum besuchen Sie den Distrikt 130 in Irkutsk. Dies ist ein Stadtviertel, in dem viele Stadtgebäude aus dem 19. und 20. Jahrhundert wieder aufgebaut wurden und der Stadt heutzutage einen ganz besonderen Charme verleihen.

Am Abend setzen Sie Ihre Reise auf der Transsib in Richtung Westen fort.

Tag 9: Russische Kultur an Bord der Transsibirischen Eisenbahn

Zurück auf dem längsten Schienenstrang der Welt erleben sie die abwechslungsreiche Natur von Ostsibirien. Das Personal des Zarengold Sonderzuges "Imperial Russia" führt Sie in typisch russischen Gepflogenheiten ein. In geselliger Runde können Sie Vorträgen über Land und Leute lauschen, an Aktivitäten teilnehmen und lustige Trinksprüche kennenlernen. Genießen Sie die schönen Stunden an Bord. Nächtigen werden Sie an diesem Tag Ihrer Russland Reise erneut an Bord der Transsib.

Tag 10: Stadtrundfahrt in Nowosibirsk

Mittags fährt der Zug in Nowosibirsk ein. In der größten Stadt Sibiriens und der drittgrößten Stadt in ganz Russland. Nach Ihrer Ankunft lernen Sie die sowjetischste Stadt bei einer Stadtrundfahrt kennen. Unterwegs erreichen Sie das Flussufer der Ob. Der gewaltige Strom fließt auf einer Länge von insgesamt 3.650 km durch Sibirien. Auch sehen Sie bei Ihrer Stadtrundfahrt das architektonische Meisterwerk der Stadt: das Ballett- und Opernhaus. Abends kehren Sie zurück zum Zug. Es steht die nächste nächtliche Etappe auf den Schienen Russlands an.

Tag 11: Ein Tag in Jekaterinburg

An diesem Tag Ihrer Bahnreise erreichen Sie die Stadt Jekaterinburg. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die schönsten Winkel der Stadt kennen. Auch die Kathedrale auf dem Blut darf bei einem Besuch in Jekaterinburg nicht fehlen. Diese wurde Ende 2002 erbaut, um an ein tragisches, historisches Ereignis zu gedenken. Denn hier stand einst das Ipatjew-Haus, in dem 1918 die Zarenfamilie in der Oktoberrevolution ermordet wurde.

Mittags unternehmen Sie einen Ausflug zu einem Grenz-Denkmal in Jekaterinburg. Dieses Denkmal wurde an der Grenze von den zwei Kontinenten, nämlich Europa und Asien, errichtet. Somit ist es Ihnen möglich mit dem einen Fuß in Europa zu stehen, während Sie mit dem anderen bereits in Asien sind.

Am Abend beziehen Sie wieder Ihr Schlafwagenabteil. Ihr letzter Zwischenstopp während Ihrer Transsib Reise bevor Sie die russischen Hauptstadt Moskau erreichen, führt Sie nach Kasan.

Tag 12: Kasan erleben

Nach dem Frühstück steht eine Tagestour inklusive Stadtrundfahrt in Kasan auf dem Programm. Das Stadtbild der Millionenmetropole an der Wolga ist geprägt von russisch-orthodoxen Kathedralen und tatarischen Moscheen. Aber auch der Kasaner Kreml prägt das Stadtbild. Wussten Sie schon, dass nur der Kreml in Moskau größer ist? Bevor Sie dem Kasaner Kreml einen Besuch abstatten, werden Sie an einer Folklore-Veranstaltung teilnehmen. So lernen Sie die tatarische Mentalität und Lebensfreude kennen.

Heute ist Ihr letzter Abend auf den Schienensträngen der Transsibirischen Magistrale. Das Personal verabschiedet sich bei Ihnen mit einem leckeren Dinner. Sie nächtigen ein letztes Mal an Bord der Transsib.

Tag 13: Angekommen in Moskau

Heute erreichen Sie das „Herz Russlands“, die Hauptstadt Moskau. Sobald die Transsibirische Eisenbahn den Bahnhof von Moskau erreicht hat, werden Sie direkt zum Moskauer Kreml gefahren. Freuen Sie sich auf einen Besuch des Kreml-Geländes. Mit seinen prachtvollen Kathedralen sowie den goldenen Kuppeln und einer geschichtsträchtigen Vergangenheit gehört der Kreml zu den Wahrzeichen der Weltmetropole Moskau.

Nach dem Besuch des Kremls folgt ein Spaziergang entlang der Arbat Straße. Dies ist die Haupteinkaufsstraße in Moskau. Anschließend erkunden Sie noch die Christi Erlöser Kathedrale, einer der höchsten orthodoxen Bauwerke der Stadt.

Bevor Sie am Abend Ihr Hotel für die letzte Nacht Ihrer Bahnreise beziehen, führt Sie Ihr Aufenthalt in der Hauptstadt noch zur Moskauer Metro. Bei einem gemütlichen Abendessen haben Sie Zeit den Abend in Ruhe ausklingen und Ihre Reise Revue passieren zu lassen.

Tag 14: Heimkehr

Der letzte Tag Ihrer Russland Reise bricht an. Sie reisen heute zurück in die Heimat. Nach dem Frühstück werden Sie zum Moskauer Flughafen gefahren und Sie fliegen mit jeder Menge Erinnerung im Gepäck zurück nach Deutschland.

Unterbringung während Ihrer Bahnreise in Russland (14 Tage/ 13 Nächte)

  • Übernachtung im Hotel in Wladiwostok (1 Nacht)
  • Übernachtung im Hotel in Moskau (1 Nacht)
  • Übernachtung in der Imperial Russia im Schlafwagenabteil Ihrer Wahl (11 Nächte)

In den Städten Wladiwostok und Moskau sind Sie in ausgewählten Hotels untergebracht. Welches Hotel Sie in der jeweiligen Stadt beziehen werden, wird nach Buchung bekannt gegeben. Von Tag 2 bis 13 werden Sie in einem Schlafwagenabteil der Imperial Russia (Transsibirischen Eisenbahn) nächtigen. Sie können zwischen drei Kabinen-Kategorien wählen. Zur Auswahl stehen folgende Kabinen: VIP-Kabine, Erste Klasse Plus, Erste Klasse.

Ausstattung VIP-Kabine:
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • 2 Liegeflächen (Hochbett)
  • Sessel
  • Tisch
  • TV mit DVD & Radio
  • Kleiderschrank
  • Fenster
  • Gepäckregal
  • Waschbecken
  • Dusche & WC
  • Steckdosen (220V)

Ausstattung Erste Klasse Plus:
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • 2 Liegeflächen (Hochbett)
  • Sessel
  • Tisch
  • Kleiderschrank
  • Fenster
  • Waschbecken, Dusche, WC
  • Radio
  • Steckdosen (220V)

Ausstattung Erste Klasse:
  • Klimaanlage
  • Heizung
  • 2 Liegeflächen (kein Hochbett)
  • Tisch
  • Gepäckregal
  • Radio
  • WC/Dusche am Ende des Waggons
  • Achtung: Fenster können nicht geöffnet werden

Inkludierte Leistungen:

  • Russland Visum (Touristenvisum bei 1-maliger Einreise mit einer Bearbeitungszeit von 15 Arbeitstagen im Konsulat)*
  • die Kosten für den Visum Rückversand
  • Flug nach Wladiwostok, Flug nach Moskau
  • Flughafentransfer, Hoteltransfer
  • Zugtickets für die Transsibirische Eisenbahnfahrt auf der Imperial Russia
  • Führungen während der Ausflüge auf Deutsch
  • englisch sprechende Reiseleitung
  • Vollpension inkl. Tee und Kaffee von Tag 2 bis Tag 13
  • Unterbringung im Hotel in Wladiwostok (1 Nacht)
  • Unterbringung im Hotel in Moskau (1 Nacht)
  • Unterbringung im Schlafwagenabteil Ihrer Wahl von Tag 2 bis Tag 13
  • Vorträge und Aktivitäten an Bord der Imperial Russia gemäß Reisebeschreibung
  • Arzt an Bord des Zuges
  • Sicherungsschein

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiserücktrittversicherung
  • Mahlzeiten am Tag der Ankunft und am Tag der Abreise
  • Trinkgelder


*Hinweis: Bei kurzfristigen Buchungen ist eine schnellere Bearbeitung für das Russland Visum gegen Aufpreis möglich.

Infos rund um die Bahnreise mit der Transsibirschen Eisenbahn

1. So können Sie jetzt Ihre Bahnreise durch Russland günstig buchen

Die Bahnreise mit der Transsibirischen Eisenbahn buchen Sie jetzt bequem und mit Best-Preis-Garantie bei König Tours. Teilen Sie uns jetzt bitte folgende Informationen für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Bestellung mit:

  • den Vornamen und den Nachnamen derjenigen Personen, für die Ihre Buchung Gültigkeit besitzen soll
  • die vollständigen Passnummern aller Reise-Teilnehmer Ihrer Buchung
  • und schließlich auch die Staatsangehörigkeit aller Personen


  • 2. Näheres zu den Einreisebestimmungen deutscher Staatsangehöriger für Russland

    Reisepass für Russland – Ja oder nein?

    Ganz klar: Ja. Für die Einreise in die Russische Föderation benötigen Sie auf jeden Fall einen gültigen Reisepass. Zwar akzeptieren die russischen Behörden auch eine Alternative, und das ist der vorläufige Reisepass mit aktueller Gültigkeit. Der Personalausweis als alleiniges Dokument hingegen reicht für die Einreise nicht aus.

    Bitte beachten Sie, dass Ihr Reisepass für die Teilnahme an dieser Bahnreise noch 6 weitere Monate gültig sein muss. Für die Berechnung dieses Zeitraumes gilt das Datum der Ausreise aus Russland. Zwar zeigen sich hierbei die russischen Behörden in aller Regel sehr kulant und machen Ausnahmen von dieser Regel. Eine Frist von 3 Monaten Gültigkeit sollte dabei jedoch nicht unterschritten werden.

    Haben Sie eine Krankenversicherung?

    Bitte beachten Sie auch: Voraussetzung für die Ausstellung eines Visums für Russland für deutsche Staatsangehörige ist eine Krankenversicherung. Welche Versicherungsträger für Ihre Reisezeit in Russland von russischer Seite aus Akzeptanz finden, darüber gibt die Botschaft Russlands auf ihrer Internet-Seite nähere Auskunft.

    Auf der Website der russischen Botschaft finden Sie ebenfalls die aktuellen Änderungen zu den Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige. Da diese einem ständigen Prozess der Veränderungen unterworfen sind, lohnt sich der Blick auf den Online-Auftritt allemal.

    Auch das Auswärtiges Amt ist eine sichere Bank für eine Fülle an Informationen rund um die Einreise nach Russland und sei Ihnen an dieser Stelle ausdrücklich empfohlen.

    3. Medizinische Vorsorge im Blickpunkt: Schutz-Impfungen für Russland

    Für einen unbeschwerten Aufenthalt während Ihre Transsib Reise legen wir Ihnen Schutz-Impfungen gegen Diphterie, Tetanus, Zeckenbiss und Hepatitis A ans Herz.

    4. Ihr Organisator der Bahnreise durch Russland:

    König Tours GmbH & Co. KG, Balthasar-Neumann-Platz 24H, 50321 Brühl

    Schlussklausel

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle hier gegebenen Informationen unter Vorbehalt stehen und möglicherweise Änderungen unterliegen. Aus diesem Grunde sind erst die Daten, die wir Ihnen bei Buchung Ihre Russland Bahnreise mitteilen, abschließend bindend.